Zehn Augen auf Luzern

Dokumentarischer Kurzfilm, 15 Minuten, 2008

Synopis

Ein spielerisches Experiment: Die Stadt Luzern, betrachtet von zehn Augen.
Fünf Luzerner Persönlichkeiten führen uns an eine in ihren Augen ausserordentliche Stelle in Luzern – an einen Ort, der ihre persönliche Beziehung zur Heimatstadt definiert. Dann wird rotiert: Jeder besucht nun den Ort eines anderen Protagonisten und stellt sich dessen individueller Wahrnehmung, interveniert und untersucht den Ort selbst.
Fünf verschiedene Ansichten prallen aufeinander. Die Heimatstadt aller Protagonisten verbindet und unterscheidet diese gleichzeitig.

Festivals / Kino

2009 «Transit 09» im Stattkino Luzern

Credits

Drehbuch, Regie, Schnitt KONSTANTIN GUTSCHER mit KURT H. ILLI, ANGY BURRI, FRANZISKA LINGG, BARBARA BRUNNER und THOMAS WYSS Kamera KLEMENS HUFNAGL Ton MARCO THEUS Regieassistenz NILS HEDINGER Titelgestaltung MATTHIAS HACHEN Mischung HANSPETER GIULIANI Color Grading PHILIPPE GALLAY Projektleitung EDITH FLÜCKIGER Mentorat RENATUS ZÜRCHER Schnittbetreuung FEE LIECHTI Produktionsbegleitung STELLA HÄNDLER Produktion HOCHSCHULE LUZERN, DESIGN & KUNST – STUDIENBEREICH VIDEO Unterstützt durch BUNDESAMT FÜR KULTUR (EDI) SCHWEIZ, KULTUR STADT BERN, SWISSLOS, AMT FÜR KULTUR KANTON BERN