Nous passâmes les après-midi dans la chambre


Dokumentarfilm von Manuela Trapp, ca. 55 Minuten, 2017/18

Synopsis

Janet Haufler ist Frau, Künstlerin und sie ist fünfundachtzig Jahre alt. Sie lebt für die Kunst, bedingungslos. Ihre Fähigkeit gelebtes Leben in Kunst zu verwandeln ist faszinierend. Ihr unbedingter Wille zur künstlerischen Arbeit, ohne Rücksicht auf die eigene Person, ohne Angst vor Gesichtsverlust oder Imageschäden beeindruckt.
Woher kommen dieser Wille, dieser Mut und diese Hartnäckigkeit? Jetzt, an ihrem Lebensabend blickt die Berner Schauspielerin und Performancekünstlerin zurück auf ein bewegtes Leben in der Kunst.
Der Film gewährt einen nahen Blick auf eine kleine, grosse Frau; er nimmt sein Publikum mit auf eine subjektive Reise in das Universum Janet Haufler und konfrontiert es mit Sinnfragen über das eigene Leben.

Links

Weitere Informationen:
rectv.ch

Credits

ein Film von MANUELA TRAPP mit JANET HAUFLER Kamera GIRO ANNEN und TOM BERNHARD Ton BALTHASAR JUCKER Schnitt KONSTANTIN GUTSCHER